Sondermaschinen und Anlagen
Automatisierte Verarbeitung von technischen Textilien

Aktuelles

27.02.2014

KSL stellt halbautomatische Geradnaht-Nähmaschine KL 205 vor

KSL stellt halbautomatische Geradnaht-Nähmaschine KL 205 vor
Mit Bravour hat sie ihren ersten Einsatz absolviert, alle Nähte sind perfekt. Die Neuentwicklung der süddeutschen Maschinenbauexperten heißt „KL 205“. Auf der halbautomatischen Nähanlage entstehen Auto-Sitzbezüge für einen renommierten Hersteller in Russland. „Extrem wirtschaftlich bei hoher Qualität“ fasst Guido Jaeger, Vertriebsleiter bei KSL, die Produktvorteile zusammen. Eine Anlage für alle Unternehmen, die mit Qualitäts - und Effizienzvorteilen punkten möchten. Sie ist besonders geeignet zum Erstellen von Geradnähten und Rautenmuster und ist für praktisch alle technischen Textilien einsetzbar, ideal auch für die Möbelindustrie.