Sondermaschinen und Anlagen
Automatisierte Verarbeitung von technischen Textilien

Aktuelles

18.02.2016

Technikum für verstärkenden Robotereinsatz

Das Technikum deckt unter anderem Techniken wie das Tapelegen, Z-Pinning, Ultraschall-Schneiden sowie das 2D/3D CNC-Nähen ab.

 

2015 sind die beiden Unternehmen Pfaff Industriesysteme und Maschinen GmbH und KSL Keilmann Sondermaschinenbau GmbH verschmolzen. Firmiert wird unter Industriesysteme und Maschinen GmbH, welche die Marken Pfaff Industrial und KSL unter einem Dach hat. Ende 2015 ist mit dem Laboratory am KSL-Standort in Lorsch ein in der Branche einmaliges Kompetenzzentrum eingerichtet worden.

Das KSL-Laboratory ist die Schnittstelle von komplexen Kundenanfragen und anspruchsvollen Roboter- und CNC-Technologien. Basierend auf einer langjährigen Erfahrung und Kompetenz werden im KSL-Laboratory kundenorientierte Lösungen und Konzepte entwickelt. Es werden Machbarkeitsstudien durchgeführt, Prototypen und Kleinserien realisiert sowie spezielle Nähköpfe für Anlagen konzipiert und montiert. Außerdem werden Neuentwicklungen realisiert und verschiedene KSL-Maschinen und -Komponenten geprüft und optimiert.

Automation für faserverstärkte Bauteile

Das Laboratory deckt unter anderem Techniken wie das Tapelegen, Z-Pinning, Ultraschall-Schneiden sowie das 2D/3D CNC-Nähen ab. Größere Maschinen wie beispielsweise ein Portal-Nähroboter oder eine 30 m lange CNC-Anlage werden im Pfaff Industrial-Werk in Kaiserslautern montiert, da hier größere Montageflächen vorhanden sind. Späteres Einsatzgebiet der beiden Maschinen ist das Fixieren von Großteilen für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Der Portal-Nähroboter arbeitet mit 1-Faden-Kettenstich und ist für dreidimensionale Teile prädestiniert, die CNC-Anlage fixiert mittels Doppelsteppstich zweidimensionale Teile wie etwa Kohlefaser- und Glasfasergelege.

Durch das Laboratory-Konzept werden auch das so wichtige Pre- und After Sales signifikant gestärkt. Erfahrene Techniker und Ingenieure aus den Bereichen IT, Nähtechnik, CNC- und Steuerungstechnik bilden das Rückgrat dieses neuen Bereiches. Zur Zeit werden im Laboratory Projektmaschinen von namhaften Kunden aus Europa, USA und China produziert und nach Kundenvorgaben in deren Produktionen implementiert.