Sondermaschinen und Anlagen
Automatisierte Verarbeitung von technischen Textilien

Aktuelles

01.07.2018

KL 110: CNC-Nähanlage mit intelligentem VISION SYSTEM


Auf der Messe TEXPROCESS USA Ende Mai 2018 wurde von der PFAFF Industriesysteme und Maschinen GmbH (KSL-Standort Lorsch) die KL 110 mit VISION SYSTEM vorgestellt. Die KL 110 ist eine CNC-Nähanlage mit Drehkopf (max. Nähbereich 2.500 x 1.000 mm) für Servo-motorisch gesteuertes Nähen von frei-programmierbaren dekorativen Nähten. Ausgestattet mit VISION SYSTEM ist ihr prädestiniertes Einsatzgebiet das Absteppen von teil-perforierten Materialien aus Leder und PVC im Bereich Auto-Interieur.

 

Das intelligente VISION SYSTEM (ausgestattet mit bis zu 4 Kameras) kompensiert entstandene Toleranzen im Nahtverlauf, welche durch Materialschrumpf und Toleranzen u.a. beim Stanzen der Perforation entstanden sind. Konkret macht das VISION SYSTEM ein Bildabgleich eines Masterteils mit dem Bild eines in die Nähschablone eingespannten Teils. Anhand einzelner Messpunkte wird das komplette Nahtbild automatisch im Nähprogramm korrigiert. Das VISION SYSTEM macht es also möglich, millimetergenau zwischen den Perforationen zu nähen und die entstandenen Toleranzen zu kompensieren - Toleranzen von bis zu 4 mm in der X und Y Achse sowie Verdrehungstoleranzen können kompensiert werden. Die Maschinen erzielen eine Nähgeschwindigkeit von max. 2.800 Stichen/min. Standardmäßig sind die Maschinen mit elektromagnetischem Fadenabschneider für Ober- und Unterfaden und Oberfadenwächter ausgestattet; Die Fadenspannung ist über Touch-Bedienfeld vorwählbar. Die Stichlänge beträgt max. 12 mm.