Sondermaschinen und Anlagen
Automatisierte Verarbeitung von technischen Textilien

CNC-Laser-Schneidanlage KL 405

Die KL 405 findet ihren Einsatz hauptsächlich in der Airbagfertigung

Frei programmierbares CNC-Laserschneidsystem, modularer Maschinenaufbau, einsetzbar in allen Bereichen der Verarbeitung technischer Textilien.

Haupteinsatzgebiet: Airbagfertigung für die Erzeugung von Ein- und Ausströmöffnungen im Anschluss an den Nähprozess.

Reproduzierbarkeit des Schneidvorganges für höchsten Qualitätsanspruch.

    Verwendung
    • Erzeugung von Ein- und Ausströmöffnungen im Anschluss an den Nähprozess
    Funktion
    • Bearbeitunsgröße 600 x 600 mm bis 4000 x 4000 mm
    • Aushebbarer und verfahrbarer Laserschneidkopf für direkte Wegeprogrammierung
    • Automatische Materialhalter -Erkennung
    • Überlappende Arbeitsweise während des Laserschneidprozesses
    Zusatzausstattung
    • integrierbar in vor- und / oder nachgeschaltete Fertigungsprozesse
    • Integration sicherheitsrelevanter Qualitätskontrollsysteme z.B.Materiallagen- sowie Einlegekontrolle u.a.
    • Integration von Zusatzfunktionen in den Materialhalter
    • Automatische Materialhalter-Transportsysteme
    Weitere Informationen