Sondermaschinen und Anlagen
Automatisierte Verarbeitung von technischen Textilien

Filterschlauch-Nähanlage KL 200

Die KL 200 wird vorwiegend im Bereich der Filterschlauchfertigung verwendet

Das modular aufgebaute Filterschlauch-Fertigungssystem wird zum Nähen von Filterschläuchen aus Nadelfilzen und mittelschweren Geweben sowie zum Heißluftschweißen thermoplastischer Kunststoffgewebe und zur Herstellung röhrenförmiger Nahtverläufe bei technischen Textilien eingesetzt.

    Verwendung
    • Filterschläuche
    • technische Textilien
    Funktion
    • Gestaltetes Fertigungssystem, modular aufbaubar
    • Abrollsystem mit Materialführungseinrichtung
    • 3-Nadel-Doppelkettenstich-Armabwärts-Nähmaschinenoberteil
    • Fadenlaufkontrolle aller Kettfäden sowie Kantensteuerungssystem
    • Tänzerspeicherung
    • Längenmeßsystem
    • Materialablängeinrichtung
    • Filterschlauchdurchmesser: min. ca. 90 mm, max. 350 mm
    Zusatzausstattung
    • Integration eines Doppelkapper Fertigungssystems
    • Ink Jet Printer für kundenspezifischen Aufdruck auf das zu verarbeitende Material während des Fertigungsprozesses
    • Heißluftschweißeinheit für die Verarbeitung thermoplastischer Kunststoffgewebe, austauschbar gegen Näheinheit
    • Filterschlauch Falt- und Bindeeinrichtung
    • Punktmarkiereinrichtung zur Kennzeichnung der Position für die Stützringe
    • weitere Zusatzausstattungen auf Kundenwunsch möglich
    Weitere Informationen