Sondermaschinen und Anlagen
Automatisierte Verarbeitung von technischen Textilien

Matratzenplatten-Nähanlage KL 244

Die KL 244 findet Ihren Einsatz im Bereich der Matratzenfertigung

Modulare Nähanlage für die automatische Verarbeitung von mehrlagigen Textilien in höchster Qualität.

    Verwendung
    • Modulare Nähanlage für die automatische Fertigung von mehrlagigen Textilien wie z.B.: Matratzenplatten
    • Mit servomotorischen, synchronisierten Antrieben für höchste Qualitätsansprüche. Hohe Produktivität und Betriebssicherheit bei geringem Wartungsaufwand. Geringe Stellfläche durch kompakte Bauweise.

       

       

       

    Funktion
    • Geschwindigkeit: bis zu 5 Platten/Minute (abhängig von der Plattengröße/Plattenstärke)
    • Plattenbreite min. 600 mm – max. 2200 mm
      (Steppwarenbreite max. 2400 mm)
      Plattenlänge min. 1200 mm – max. 2200 mm
    • Tänzerspeicher
    • Seitennaht-Nähanlage zum Ablängen sowie zum gleichzeitigen Besäumen von Matratzenplatten im Vorfeld der Quernähanlage
    • Frei programmierbare Seitennahtverstellung
    • 2-Nadel Doppelkettenstich-Nähmaschine (links- und rechtsständig) mit Nadeltransport
    • Elektronische Fadenlaufkontrollen für Seiten- und Quernaht
    • Auftragsbezogenes Arbeiten auch bei Losgröße 1
    • Verschnitt Optimierung: Plattenlänge - geringstmöglicher Verschnitt
                                          Plattenbreite - kein Verschnitt
    • Optimierter Abtransport des Materialverschnitts
    • Nachgeschaltetes links- und rechtsständiges Rundmesser-Schneidsystem
    • 4-Nadel-Quernähanlage zum Ablängen sowie zum gleichzeitigen Besäumen von Matratzenplatten
    • Aushebbarer 4-Nadel-Quernähkopf und Kettfaden-Trenneinrichtung
    • Nadelabstand 6/6/6 mm (Standard)
    • Materialschonender Transport durch modifizierten Nähfußantrieb
    • Alternierender Nähfußantrieb speziell für dickere Matratzenplatten
    • Kontinuierlicher Nadeltransport
    • Querschneider mit aushebbarem Rundmesser
    • Frei programmierbare elektromotorische Verstelleinrichtung für Materialbreitenmessung
    • Materialauslaufband mit optischer Materialbreitenmessung zum Vorlegen und Messen der Steppware in Verbindung mit dem Einlaufwalzenpaar der Quernähanlage
    • einfache Bedienung über Touchscreen
    Zusatzsausstattung
    • Versetzen der Seitennaht-Nähanlage (der Quernähanlage nachgeordnet) für eine auftragsbezogene Fertigung
    • Steppkonturen-Erkennungseinrichtung mittels Kamerasystem
    • Transport- und Messeinrichtung für Borderfertigung
    • Erweiterbar für schwere und hohe Materialien mit einer unkomprimierten Materialstärke von bis zu 80 mm
    Weitere Informationen